News

Weitere Informationen zu den Ausbildungen und Workshops zum Download findet Ihr unter Termine.

(viele vergangenen Meditationen sind im youtube unter „loten dahortsang“ zu finden) 

Regelmässige Meditationen im Kloster Rikon

Datum: Mittwochs 5.4, 19.4, 3.5, 17.5, 31.5, 14.6, 28.6.2023   vom 19.30-20.0 Uhr 

Meditationskurse im Kloster Rikon

Datum: 1.4, 2.4, 7.5.2023

Lu Jong und Meditationsretreat in Heiden

Datum: 18-19.3.2023

Zertifikats-­Ausbildung «Tibetan Spiritual Coaching 1»

Datum: 3-5.3, 28-30.4, 19-21.5.2023 

Zertifikats-­Ausbildung «buddhistische Psychologie»

Datum: 10-12.3, 7-9.4, 27-29.5.2023

Kum Nye Massage Ausbildung in Hertenstein

Datum: 24-26.3, 2-4.6.2023

Tsa Lung – die tibetische Handheilung

Datum: 12-14.5, 9-11.6, 30.6-2.7.2023

Die Körperübungen des Tsa Lung – Die mysterien des tibetischen Tantrismus  

Datum: 5-7.5, 16-18.6.2023

Meditatiosretreat im Kühtai Oesterreich

Datum: 6-9.7.2023

Weitere Informationen: www.vayaresorts.com

Lu Jong  Lehrerausbildung in Toscana

Datum:  16-30.7.2023

Lu Jong 2 Lehrerausbildung in Toscana

Datum:  16-28.7.2023

Spirituelle Reise nach Zanskar, Ladakh mit Loten Dahortsang

Datum:  1-19.8.2023

Zertifikats-­Ausbildung «buddhistische Psychologie»

Datum: 15-17.9, 3-5.11, 1-3.12.2023

Meditatiosretreat im Zillertal Oesterreich

Datum: 19-22.10.2023

Weitere Informationen: www.vayaresorts.com

 

Alle Informationen und Anmeldungen bei

lotendahortsang@gmail.com 

+41 79 345 61 25  

 

  

Vergangene Veranstaltungen

Beyond – Buddhist and Christian Prayers

 

Das interreligiöse Projekt wird mit dem Segen von Seiner Heiligkeit dem Dalai-Lama, dem Oberhaupt des tibetischen Buddhismus, sowie von Abt Martin Werlen, dem Vorsteher des Benediktinerklosters in Einsiedeln, unterstützt. Musikalisch betrachtet ist «Beyond» nicht esoterische Yoga-Musik, sondern eine Art Weltmusik, die das Choralhafte zum Ausdruck bringt. (SK) Beyond – Buddhist and Christian Prayers: Spiritual Message by Tina Turner, Vocals Dechen Shak-Dagsay and Regula Curti. Universal. Erscheint am 26. Juni in der Schweiz, Deutschland und Österreich

Am Donnerstag 14. Mai 2009 wurde das Projekt einem kleinen, ausgewählten Medienkreis vorgestellt. Viele deutsche Medienvertreter haben sich zur Geburtsstunde von  «Beyond» in Zürich, in der Seeschau von Initiantin Regula Curti, eingefunden.

Tina Turner ist als Baptistin geboren und fühlt sich stark vom Buddhismus angezogen. Doch jetzt sagt sie: «Ich habe überall etwas aufgeschnappt. Ich bin offen für alle spirituellen Energien.» Seit ihrer Kindheit habe sie «versucht, spirituell zu wachsen und den richtigen Weg zu finden». Entscheidend sei, dass man «den eigenen Weg finde». Ich glaube, dass dieser Weg, unabhängig von Religion und Glauben, in jedem von uns ist. «Man müsse zu sich selbst finden, um als Mensch im Leben das richtige Gleichgewicht zu finden.Tina Turner weiss, wovon sie spricht: Das Rezitieren von buddhistischen Mantras hat ihr damals, in ihrer schwersten Zeit mit Ex-Mann Ike Turner, als sie stark suizidgefährdet war, geholfen und sie auf den richtigen Weg gebracht.Mit der unerwarteten Teilnahme zeigt Tina Turner, wie wichtig ihr dieses Projekt ist. Sie musste dazu viele Hindernisse aus dem Weg räumen. Denn vertraglich war sie an den britischen Musikgiganten EMI gebunden. Die CD zu «Beyond» erscheint dagegen beim Konkurrenten Universal. Erwin Bach musste deshalb all seinen Einfluss geltend machen, um bei EMI eine Ausnahmebewilligung zu erwirken. Das war auch nur möglich, weil «Beyond» ein Benefizprojekt ist. «Wir erhalten nichts, alle Einnahmen fliessen in Stiftungen, die sich für Friedensprojekte für Kinder und Jugendliche engagieren», sagt Regula Curti.Dazu hat Universal Tina Turner zu Promotionsarbeit für das Projekt verpflichten können. In der deutschen Talkshow «Beckmann» ist sie schon gebucht. Tina Turner ist der Superstar, der mit Ausstrahlung und Charisma die Botschaft von «Beyond» glaubwürdig in die Welt tragen kann.

Designtes Leben oder Schöpfung Gottes?


 

Diskussion in der Sternstunde SRF. 
Die Aufnahme kann jeder Zeit im Internet angeschaut werden. 

QS24 – Schweizer Gesundheitsfernsehen

Der Weg zum buddhistischen Lehrer:

Loten Dahortsang im Interview mit Alexander Glogg

 

QS24 – Schweizer Gesundheitsfernsehen

Gut leben, um gut zu sterben – Gutes Karma als Lebensziel

Loten Dahortsang im Interview mit Alexander Glogg